Bevor Altbatterien recycelt werden können, müssen sie ihren Weg von der Sammelstelle bis zum Ort der Sortierung und Verwertung finden. Das gelingt nur dann schadlos, wenn die verantwortlichen Verpacker der Sammelstellen die Gefahren kennen, und die entsprechenden Verpackungsvorschriften einhalten. Dies gilt insbesondere in einem Marktumfeld, dass einem stark ansteigenden Anteil von Lithium-Batterien ausgesetzt ist. In der Folge kontinuierlicher, wissenschaftlich basierter Untersuchungen entwickeln wir die bestmöglichen Verpackungsempfehlungen ständig weiter, und stellen in Fachzeitschriften und Konferenzen die Ergebnisse kostenfrei zur Verfügung.

Dazugehörige Verpackungsmaterialien – wie Gefahrgutgebinde, Isolationsmittel und Beschriftungsvordrucke – stellen wir unseren Kunden jederzeit aktualisiert zur Verfügung.